Start - Atelier mobil e.V. - Jobs - Kontakt - Impressum
Atelier mobil
NEWS!
NEWS!NEWS!NEWS!
NEWS!
Atelier mobil - Wir bringen Kunst ins Spiel.  
 
Fotos! Fotos! Fotos!
  Rosenmontagszug(11.02.2013/ 177 Bilder)
  Grillfest mit den Schaengelchen(16.06.2012/ 49 Bilder)
  Kostuembau Workshop 1(10.02.2012/ 77 Bilder)
  Eltern-Kind-Aktion Wagenbau-2(12.11.2011/ 62 Bilder)
  Eltern-Kind-Aktion Wagenbau-1(22.10.2011/ 53 Bilder)
  Ferienatelier-Puppen-Herbst-Woche-2(18.10.2011/ 48 Bilder)
  Ferienatelier-Puppen-Herbst-Woche-1(11.10.2011/ 42 Bilder)
  Lange Nacht der Museen(24.09.2011/ 12 Bilder)
  Stadtteilfest Karthause(20.08.2011/ 36 Bilder)
  Ferienatelier Fort Konstantin(01.08.2011/ 36 Bilder)
  Ferienatelier Fort Konstantin(25.07.2011/ 39 Bilder)
  FoBi Spuren und Verwandlung(10.05.2011/ 75 Bilder)
  Eltern-Kind-Aktion Brunnen(07.05.2011/ 36 Bilder)
  Eltern-Kind-Aktion Filzen(02.04.2011/ 36 Bilder)
  Nachtatelier Teens(25.03.2011/ 29 Bilder)
  Wilde Wolle Erwachsene Filzen(19.03.2011/ 40 Bilder)
  Rosenmontagszug 2011(07.03.2011/ 51 Bilder)
  Eroeffnung Kinderatelier(14.01.2010/ 18 Bilder)
  Aufbau Kinderatelier(14.01.2010/ 32 Bilder)
  Adventsatelier Nr 4(19.12.2009/ 16 Bilder)
  Adventsatelier Nr 3(12.12.2009/ 22 Bilder)
  Adventsatelier Nr 2(05.12.2009/ 20 Bilder)
  Adventsatelier Nr 1(28.11.2009/ 19 Bilder)
  Ferienatelier Feuer und Wasser(21.08.2009/ 25 Bilder/ 3 Ordner)

Fotos! Fotos! Fotos!

So fördern Sie Ihr Kind!

Ihr Kind hat eine unserer Aktionen besucht? Dann schauen Sie sich doch gemeinsam die Bilder an! Ihr Kind wird Ihre Aufmerksamkeit und Ihr Interesse genießen und kann dabei noch eine Menge lernen. Dazu ein paar Tipps:

Nehmen Sie sich Zeit. Ihr Kind soll Gelegenheit haben, das Erlebte noch einmal Revue passieren zu lassen.

Lassen Sie sich alles ganz genau von Ihrem Kind erklären, das festigt das Erlernte.

Helfen Sie durch offene Fragen beim Reflektieren (Was hat ihr da gemacht? Wie ging das? Warum hast Du das so gemacht? Was war daran schwierig/ leicht?...). Vermeiden Sie Fragen, die sich mit Ja oder Nein beantworten lassen.

Geben Sie ihrem Kinder die Maus in die Hand! So kann es den Umgang mit dem PC üben und sein Tempo selbst bestimmen.

Hören Sie auf, bevor die Konzentration Ihres Kindes nachlässt. Morgen ist auch noch ein Tag!

Viel Spaß!